Musikschule Eberbach
mit den Mitgliedsgemeinden Eberbach und Schönbrunn

Streicher


Bei dieser Instrumentengruppe werden die Saiten mittels roßhaarbespanntem Bogen durch Reibung in Schwingung gebracht. Zum besseren Spiel hat der flache Korpus seitliche Ausbuchtungen, welche zur charakteristischen Form führen. Die Schallöcher sind wegen der Kraftverteilung der Korpusdecke f-förmig. Hat die Violinenfamilie heute 4 Saiten, so gibt es bei historischen und fremdländischen Instrumenten über 20 Saiten, welche aber oft nur als Resonanz- oder Bordunsaiten genutzt werden. Wie die meisten Instrumente entwickelten sich die Streicher im Orient, in Europa kennt man sie seit dem 10. Jh. Zu den Streichern zählen:
  • Kontrabass
  • Viola
  • Violine
  • Violoncello

Die Violine, ist das kleinste und höchste Instrument der Streicherfamilie. Helle Klangfarben sind ihr typisches Merkmal. Auf Instrumenten mit kleinerer Mensur kann man den Unterricht bereits mit 3 Jahren beginnen. Die Violine ist in der europäischen Musikliteratur vielfältig bedacht worden. Vom Solowerk über Kammermusik in verschiedensten Besetzungen, Orchesterliteratur, Volksmusik bis hin zu Unterhaltungsmusik und Jazz.
Das Violoncello gehört zu den tiefen Instrumenten der Streicherfamilie. Sein warmer, runder Klang ist sein typisches Merkmal. Auf Instrumenten mit kleinerer Mensur kann man den Unterricht bereits mit 4 bis 5 Jahren beginnen. Im Orchester und in der Kammermusik spielte es schon immer eine wichtige Rolle. Heute wird es ebenso in der Rock- und Jazzmusik eingesetzt.

Einstiegsalter  ab ca. 4 -6 Jahre
Preis für eine Geige ab ca. 100,-- € 
Preis für ein Cello ab ca. 600,-- € 
Instrumentenmiete auf Anfrage

Kontakt